Q-Drops vom 14.04.2020 (Teil 2)

Teil 2 der ersten Reihe zu den Drops vom 14.04.20.

Im Drop 3954 zeigt Q erneut das Bild von den Verflechtungen zwischen Mitgliedern der Obama-Administration und der Presse. Darunter schreibt er:
„Missing [29] connections – National.
Missing [98] connections – Local.
Q“

Es sieht also so aus, als ob in dem Bild weitere 29 Verbindungen auf nationaler Ebene und 98 Verbindungen auf lokaler Ebene fehlen.

Im darauf folgenden Drop 3955 verlinkt Q einen Tweet, in dem ein bearbeitetes Rocky Video gezeigt wird. Anstelle von Rocky ist es Donald Trump, der sich hier auf einen Kampf vorbereitet.

In Drop 3956 geht es um COVID-19 und insbesondere darum, dass es ein Heilmittel gibt. Q postet einen Screenshot eines Q-Drops aus Februar 2018, in dem er fragte: „Was ist, wenn es bereits ein Heilmittel gibt?“ Und verlinkt einen Tweet, in dem gezeigt wird, wie Donald Trump sich mit Genesenen im weißen Haus trifft und mit ihnen darüber redet, was Ihnen geholfen hat. Der Drop wird abgeschlossen mit „Hdyroxychloroquin+“.

In Drop 3958 schreibt Q nur zwei Wörter: „INFORMATION WARFARE“, also übersetzt „Informationskriegsführung“.

Der Drop 3959 beinhaltet einen Screenshot einer der ersten Drops von Q zu Corona, in dem er fragt: „Wer profitiert am Meisten?“ und verlinkt ein Video bei Foxnews, in welchem der Ursprung des Virus auf Labor-Fledermäuse zurückzuführen ist.
Q schreibt dazu in deutsch übersetzt „Einige Leaks zerstören die MSM-Narrative. WER PROFITIERT AM MEISTEN?“ Danach folgt noch ein Link zum Account von Tom Fitton, indem er twittert, dass alle ihre Anfragen z.B. zu der Verbindung von Biden zur Ukraine und zu Spygate auf unbestimmte Zeit warten müssen. Begründet ist dies mit dem Shut Down aufgrund von Corona.

In Drop 3961 zeigt Q einen Tweet mit einem Meme von Donald Trump als Geigenspieler und der Beschriftung „My next piece is called: Nothing can stop wahr`s coming“, also „Mein nächstes Stück heißt: Nichts kann das was kommen wird stoppen“. Q schreibt weiter dazu „You witness the systematic destruction of the old guard.“, übersetzt „Du bist Zeuge der systematischen Zerstörung der alten Garde.“

Mit Drop 3962 zeigt Q mit einem Artikel, dass der Gouverneur von Virginia ein Gesetz zur Aufhebung von Wahlbeschränkungen unterzeichnet und schreibt dazu:

„Win by any means necessary.
All assets will be deployed this election.“

Im bisher letzten Drop 3963 geht es um die WHO und insbesondere um den Direktor Tedros. Q verlinkt einen Tweet von Tedros vom 16. Januar 2019. Das Foto zeigt ihn und andere in einem Konferenzraum an dessen Ende eine Statue von Shiva steht. Shiva ist dargestellt in einem „kosmischen Tanz, welcher den Prozess von Schöpfung, Zerstörung und Wiedererschaffung des Universums“ zeigt. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Nataraja)

Q schreibt weiter dazu:
„Symbolism.
An informed [awake] public holds all the keys.“

„Symbolism“ ist uns in der Vergangenheit schon häufiger begegnet. Q hat mehrmals geschrieben: “Der Symbolismus wird ihr Untergang sein.“.

Weitere Drops in denen von Symbolismus die Rede ist: 1002, 1629, 1895, 1954, 1956, 2315, 3399, 3446.

PHILIOSPHIA PERENNIS: Fall Bahner: Polizei bestreitet Einweisung in Psychiatrie veranlasst zu haben

Der Fall Beate Bahner wird immer rätselhafter. In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim heißt es, dass „weder die Unterbringung der Beschuldigten in einer psychiatrischen Klinik noch eine sonstige strafprozessuale Zwangsmaßnahme veranlasst wurden.“

https://philosophia-perennis.com/2020/04/14/fall-bahner-polizei/

Neue Q-Drops vom 14.04.20

Mit Drop 3952 zeigt Q einen Twitter-Eintrag von „The Trump Train“, den Donald Trump am 28.11.2018 retweetet hat. In dem Meme werden Obama, Hillary und Bill Clinton, Jon Podesta, Rod Rosenstein und andere hinter Gefängnisgittern gezeigt und es trägt die Beschriftung „Now that the Russia Collusion is a proven lie, when do the Trials for treason begin“, als auf deutsch: „Jetzt, da bewiesen ist, dass die Absprache mit den Russen eine bewiesene Lüge ist, wann beginnen die Prozesse wegen Verrats“.

Die Bildbeschriftung lautet „5_4_3_2_1_.jpg“, also ein Countdown. Beginnt nun das worauf die Anons seit Monaten warten? Die Prozesse in denen es um Hochverrat geht?

Das gleiche Meme wurde von Q auch schon im Drop 3040 vom 28.07.2019 gezeigt, allerdings mit der Beschriftung „x.jpg“.

Der zweite Drop von Q, 3953, beinhalten den „Punisher“, den wir schon häufiger gesehen haben und einen Link zu Twitter:

Im Tweet ist ein Bild von John Durham und es wird gesagt, dass Durham der „Punisher“ ist, was Q mit seinem Drop bestätigt.

Wir erinnern uns: es gab schon letzte Woche Vorladungen von der Grand Jury.

Es deutet darauf hin, dass die Prozesse nun starten. Wir wissen es natürlich nicht, denn man muss auch immer berücksichtigen, dass Fehlinformationen gegeben werden, da die Gegenseite ebenfalls mitliest.