FOCUS: WhatsApp schränkt Weiterleiten-Funktion für deutsche Nutzer massiv ein

Wir hatten es im Q über WhatsApp Blogbeitrag zwar bereits gestern als Zusatzinformation erwähnt, aber dort alleine ist uns diese Nachricht nicht prominent genug platziert, daher dieser zusätzliche Beitrag hier.

FOCUS berichtet über die unglaubliche Maßnahme von WhatsApp: https://www.focus.de/digital/internet/um-fake-news-einzudaemmen-whatsapp-schraenkt-weiterleiten-funktion-fuer-deutsche-nutzer-massiv-ein_id_11858571.html

Ein Beitrag von N24 von vor einigen Jahren zum Thema „ritueller Kindesmissbrauch“

Die Verstrickungen der „Eliten“ in die weltweiten diesbezüglichen Vorgänge sind eigentlich schon lange aufgedeckt. Wer sucht, findet noch ganz andere Dokumentationen dieser Art, die noch sehr viel deutlicher werden und noch viel tiefere Abgründe auftun. Politik, Wirtschaft, Justiz, aus allen Bereichen hängen hochrangige Personen da mit drin. Gestalten wie Dutroux sind nur die vorgeschobenen (Allein-)Schuldigen. Die „Kleinen“ schnappt man, die „Großen“ (Schuldigen) Laufen alle noch frei herum. NOCH! … So wie es aussieht, werden diese Dinge bereits in absehbarer Zeit ans Licht der Weltöffentlichkeit kommen. Die Dimensionen des Ganzen sind unvorstellbar! Wer es wollte, konnte dies alles bereits vor vielen, vielen Jahren recherchieren, spätestens seit das Internet um die Jahrtausendwende herum „brauchbar“ wurde für derartiges. Aber wer wollte das schon – in unserer Wohlstandsblase?

Oliver Janich: „Der Spiegel fragt – Gerhard Wisnewski antwortet“

Gerhard Wisnewski wurde vom SPIEGEL zur Corona-Krise angefragt und er antwortet in einem Video für Oliver Janich, welches dem SPIEGEL zur Verfügung gestellt wird. Somit können die Qualitätsjournalisten bei Springer die Antworten nicht aus dem Zusammenhang reißen, verfälschen, abkürzen und so weiter.

Legitim.ch: „ PAUKENSCHLAG !!! TRUMP BESTÄTIGT: AKTUELL WERDEN FRAUEN & KINDER BEFREIT!“

Dieser Artikel von Jan Walter auf legitim.ch gibt auch für Einsteiger einen guten und aktuellen Überblick über die Geschehnisse „hinter den Kulissen“. Das derzeitige Weltgeschehen rund um CORONA steht in direktem Zusammenhang zu den Geschehnissen in den USA, Trump, Q und dem „tiefen Staat“ (Deep State).

https://www.legitim.ch/post/paukenschlag-trump-bestätigt-aktuell-werden-frauen-kinder-befreit

Website von Dr. Wolfgang Wodarg wurde von seinem Webhoster gesperrt

Dr. Wodarg war in den vergangenen Wochen öffentlich mit seiner Kritik an den Corona-Maßnahmen in Erscheinung getreten. Auch bezweifelt er die Gefährlichkeit des Virus in der von Politik und Medien dargestellten Form. Auf seiner Webseite kann man seine Standpunkte und auch seinen beeindruckenden Werdegang nachlesen. Dies passte den Menschen bei seinem Webhoster Jimdo offenbar nicht oder diese wurden von Dritten zur Sperrung der Website aufgefordert. Man weiß es (noch) nicht. Fest steht, dass die Website gesperrt und erst nach massiven Protesten wieder freigeschaltet wurde.

FOCUS: Internes Papier aus Innenministerium empfahl, den Deutschen Corona-Angst zu machen

https://www.focus.de/politik/deutschland/aus-dem-innenministerium-wie-sag-ichs-den-leuten-internes-papier-empfiehlt-den-deutschen-angst-zu-machen_id_11851227.html

Update 5.4.2020: Hier der Link direkt zu diesem internen Papier, das ursprünglich als „Verschlusssache nur für den Dienstgebrauch“ eingestuft wurde und unter anderem Kommunikationsstrategien enthält, um den Menschen das benötigte Maß an Angst vor Corona zu machen. Interessant, was die, wenn sie sozusagen „unter sich“ sind, so planen und plaudern, die Damen und Herren von der “Obrigkeit/Administration„! Sie halten uns für unmündige Kinder, die geführt und belehrt werden müssen. Uns, ihre Arbeitgeber, denen sie eigentlich zu dienen haben. Betrachtet man sich die typische Vita der meisten der heutigen Vertreter der eben genannten Bereiche (Studienabbrecher, „immer schon Berufspolitiker“ ohne jede Praxiserfahrung, etc.) stellt dies die Welt sozusagen auf den Kopf. …

Passend dazu sei hier auf das „ARD Framing Manual“ hingewiesen, welches Anfang letzten Jahres für einen Skandal sorgte, weil es offenbarte, wie die Zuschauer des öffentlich rechtlichen Fernsehens „verarscht“ werden sollen. 120.000 Euro ließ sich die ARD (besser ließ die ARD uns, den Gebührenzahler) dieses Pamphlet von Elisabeth Wehling kosten.